Die Gesellschaft

Die Weinbrenner-Gesellschaft versteht sich als Plattform für die Verständigung zwischen Experten und Laien, die mit ihrem Wissen und ihrem Engagement für die Erforschung und den Erhalt von Weinbrenners Werk eintreten. Ihrer Satzung gemäß sammelt sie das Wissen über den Architekten und sein Werk, sein Umfeld und seine Schule und gibt es gezielt weiter, in erster Linie für die Forschung, aber auch für Stadtentwicklung, Marketing und Tourismus. Der Umgang mit dem Erbe des badischen Oberbaudirektors Weinbrenner und seiner Schule bedarf der korrekten historischen Kenntnis. Deshalb sehen wir unsere Aufgabe nicht zuletzt in der Hilfestellung bei anstehenden architektonischen und städtebaulichen Entscheidungen.

Die Gesellschaft verfolgt eigene Projekte: Veranstaltungen, Führungen und Veröffentlichungen, die zur Erforschung und zum Erhalt von Bauten Weinbrenners und seiner Schüler beitragen. Zu den längerfristigen Zielen gehören ein Gesamtkatalog sämtlicher Bauten Weinbrenners und seiner Schule und ein Führer zu den noch bestehenden.

Mehr über die Gesellschaft, die Satzung, den Vorstand oder zur Mitgliedschaft auf den jeweiligen Seiten. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.


Nach oben