Lehre & Schüler

Mit etwa einhundert Schülern war Friedrich Weinbrenner für die deutschsprachige Architekturlandschaft seiner Zeit die prägende Lehrergestalt. Er selbst unterhielt in seinem eigenen Haus eine „Bauschule“, aus der 1825, vereinigt mit der Ingenieurschule Johann Gottfried Tullas, die erste Polytechnische Schule in den deutschen Ländern hervorging. Nicht wenige von den Schülern, welche Weinbrenners „Bureau“ durchliefen, wurden selbst zu bedeutenden Architekten und Lehrern, andere sind erst noch wiederzuentdecken. Auch deren Spuren sammeln und dokumentieren wir.

Zu den bekanntesten Absolventen der „Bauschule“ gehören:

  • Christoph Arnold (1779– 1844)
  • Friedrich Arnold (1786–1854)
  • Melchior Berri (1801–1854)
  • Alexis de Chateauneuf
  • Friedrich Eisenlohr
  • Friedrich August Ludwig Hellner
  • Friedrich von Gärtner
  • Heinrich Hübsch
  • Georg Moller
  • Ferdinand und Wilhelm Thierry
  • Hans Voß
  • Johann Ludwig Weinbrenner

  • Nach oben