Literatur

Die erste und bislang einzige Monographie Friedrich Weinbrenners legte Arthur Valdenaire im Jahr 1919 vor. Sie ist 1926 in erweiterter Form neu aufgelegt und später noch neu gedruckt worden. Darüber hinaus sind mehrere Veröffentlichungen zu einzelnen Themen und Aspekten in Weinbrenners Werk erschienen. Die folgende Liste gibt hier einen repräsentativen, jedoch keineswegs vollständigen Ausschnitt.

Literatur zu Friedrich Weinbrenner (Auswahl):

  • Kurt Karl Eberlein, „Nachwort“, in: Friedrich Weinbrenner, Denkwürdigkeiten aus seinem Leben, Potsdam 1920, S. 239-267.
  • Claudia Elbert, Die Theater Friedrich Weinbrenners. Bauten und Entwürfe, Friedrich Weinbrenner und die Weinbrenner-Schule Band I, Karlsruhe 1988.
  • Otto Fiederling, Dimensionierung der architektonischen Glieder. Ein Gesetz, abgeleitet aus den Bauten Friedrich Weinbrenners, 1766-1826, Karlsruhe 1930, zugleich Diss. Karlsruhe 1929.
  • Bernhard Fischer, Der Badische Hof 1807-1830. Cottas Hotel in Baden-Baden, Marbacher Magazin Heft 79, 1997.
  • Fritz Hirsch, Der Fall Leonelli und einige baukünstlerische Gegenstände, Karlsruhe o. J. [1931].
  • Albert Hofmann, „Karlsruhe und die Wiederbelebung der Kunst Friedrich Weinbrenners“, in: Deutsche Bauzeitung, 53. Jahrgang, 1909, Heft No. 61, S. 349-351, und Heft No. 62, S. 357-360.
  • Hea-Jee Im, Karlsruher Bürgerhäuser zur Zeit Friedrich Weinbrenners, Friedrich Weinbrenner und die Weinbrenner-Schule Band IV, Mainz 2004.
  • Max Koebel, Friedrich Weinbrenner, Berlin 1920.
  • Klaus Lankheit, „Beiträge zu seinem Werk“, in: Fridericiana. Zeitschrift der Universität Karlsruhe, Heft 19, 1976, S. 5-50.
  • Klaus Lankheit, „Friedrich Weinbrenner und der Denkmalskult um 1800“, Basel und Stuttgart 1979.
  • Gottfried Leiber, „Friedrich Weinbrenners städtebauliches Schaffen für Karlsruhe“, Friedrich Weinbrenner und die Weinbrenner-Schule Band III, 2 Teile, Teil I: Die barocke Stadtplanung und die ersten klassizistischen Entwürfe Weinbrenners, Karlsruhe 1996, Teil II: Der Stadtausbau und die Stadterweiterungsplanungen 1801-1826, Mainz 2002.
  • Gottfried Leiber, „Friedrich Weinbrenners späte Entwürfe zur Vergrößerung der Stadt Karlsruhe“, in: Karlsruher Geowissenschaftliche Schriften, Reihe A, Bd. 2 und Reihe B, Bd. 2. Festschrift zum 60. Geburtstag von Werner Böser, herausgegeben von Rainer Hanauer u. a., Karlsruhe 1986, S. 315–363.
  • Gottfried Leiber, „Friedrich Weinbrenner 1766–1826.“ Texte zu: Ein Spaziergang zu seinen Bauwerken, herausgegeben von Stadt Karlsruhe/Stadtplanungsamt, Karlsruhe 1991, 2. Auflage 2003.
  • Gottfried Leiber, „Friedrich Weinbrenner und die Kirche St. Stephan in Karlsruhe. Zum 200-jährigen Jubiläum der Grundsteinlegung“, in: Badische Heimat, Heft 2/2008, S. 204–216.
  • Gottfried Leiber, „Carl Friedrich und die Planungen Friedrich Weinbrenners“, in: Badische Heimat, Heft 2/2011, S. 221–228.
  • Leopold Oelenheinz, „Alt-Karlsruhe und Friedrich Weinbrenner“, in: Zeitschrift für Bauwesen, Jahrgang 63, 1913, Sp. 567-602.
  • Ernst Ludwig Posselt, „Uiber ein FriedensMonument, welches zu Strasburg errichtet werden soll“, in: Eudora. Ein Tagblatt für Geschmak, Kultur und Kunst, 1. Jahrgang, Nr. 5, 17. Januar 1804, S. 17-20.
  • Wulf Schirmer, „Kommentar“, beigelegt in: Friedrich Weinbrenner, Ausgeführte und projectirte Gebäude, Erstes, zweites, drittes und siebentes Heft, Nachdruck Karlsruhe 1978, S. 1-12.
  • Wulf Schirmer, „Die Berliner Kirchenentwürfe von Friedrich Weinbrenner“, in: Koldewey-Gesellschaft (Hrsg.), Bericht über die 30. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung vom 24.-28. Mai 1978 in Colmar – Frankreich, o. O. 1980, S. 103-107.
  • Arthur von Schneider, „Vorwort“, in: Friedrich Weinbrenner, Denkwürdigkeiten, herausgegeben und bearbeitet von Arthur von Schneider, Karlsruhe 1958, S. 7-9.
  • Aloys Schreiber, Friedrich Weinbrenner. Ein Denkmahl der Freundschaft, Karlsruhe 1826.
  • Ulrich Maximilian Schumann, „Friedrich Weinbrenner. Italienerfahrung und praktische Ästhetik“, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Heft 2, 2005, S. 234-262.
  • Ulrich Maximilian Schumann, Friedrich Weinbrenners Weg nach Rom. Bauten, Bilder und Begegnungen, zugleich Ausstellungskatalog Karlsruhe 2008.
  • Ulrich Maximilian Schumann, „Begegnung mit Weinbrenner“, in: „Gemütlichste Gespräche“. Goethe in Karlsruhe, Festschrift zum 50-jährigen Bestehen der Goethe-Gesellschaft Karlsruhe e. V., Karlsruhe 2010, S. 82-87.
  • Ulrich Maximilian Schumann, in: Viaggio in Italia
  • Ulrich Maximilian Schumann, Friedrich Weinbrenner. Klassizismus und „praktische Ästhetik“, Friedrich Weinbrenner und die Weinbrenner-Schule Band V, Berlin und München 2010.
  • Oskar Seneca, Friedrich Weinbrenner. Jugend- und Lehrjahre, Diss. Heidelberg, Karlsruhe 1907.
  • August Stürzenacker, Das Kurhaus in Baden-Baden und dessen Neubau 1912-1917, Karlsruhe 1918.
  • Arnold Tschira, „Der sogenannte Tulla-Plan zur Vergrößerung der Stadt Karlsruhe“, in: Werke und Wege. Eine Festschrift für Dr. Eberhard Knittel zum 60. Geburtstag, Karlsruhe 1959, S. 31-45.
  • Arthur Valdenaire, Friedrich Weinbrenner. Seine künstlerische Erziehung und der Ausbau Karlsruhes, Karlsruhe 1914, zugleich Diss. Karlsruhe 1913.
  • Arthur Valdenaire, Friedrich Weinbrenner. Sein Leben und seine Bauten, Karlsruhe 1919; 2. Auflage Karlsruhe 1926; Nachdrucke Karlsruhe 1976 und 1985.
  • Arthur Valdenaire, „Weinbrenners Nachlaß. Ein Brief“, in: Die Pyramide, 11. Jahrgang, No. 37, 10. September 1922, S. 214/215.
  • Arthur Valdenaire, „Zwei Stammbücher aus Weinbrenners Jugendzeit“, in: Die Pyramide, 13. Jahrgang, No. 3, 10. Januar 1924, S. 11/12.
  • Arthur Valdenaire, „Karlsruhe, die Weinbrennerstadt“, in: Otto Berendt (Hrsg.), Karlsruhe. Das Buch der Stadt, Stuttgart 1926, S. 16-22.
  • Arthur Valdenaire, „Weinbrenner und Tulla“, in: Badische Heimat, 15. Jahrgang, 1928, S. 89-98.
  • Eugen Wagenmann, „Weinbrenner und sein Karlsruher Rathaus“, in: Stadtverwaltung Karlsruhe (Hrsg.), Das Karlsruher Rathaus, Karlsruhe o. J. [1955].
  • Weinbrenner (Friedrich)“, in: Teutsches Künstlerlexikon oder Verzeichniss der jetztlebenden Teutschen Künstler, verfertigt von Johann Georg Meusel, Zweite umgearbeitete Ausgabe, Zweiter Band, Lemgo 1809, S. 520/521.
  • Weinbrenner (Friedrich)“, Das gelehrte Teutschland im neunzehnten Jahrhundert, angefangen von Georg Christoph Hamberger, fortgeführt von Johann Georg Meusel, Band 4, Reprografischer Nachdruck der 5. Auflage (Lemgo 1812), Hildesheim 1966, Band XVI, S. 170-171.
  • Weinbrenner (Friedrich)“, in: Allgemeines Künstlerlexikon, oder: Kurze Nachricht von dem Leben und den Werken der Maler, Bildhauer, Baumeister, Kupferstecher, Kunstgießer, Stahlschneider, Zweyter Theil, Neunter Abschnitt, Zürich 1816, S. 5017/5018.
  • Weinbrenner (Friedr. eigentlich Johann Jakob Friedr.)“, in: Das gelehrte Teutschland im neunzehnten Jahrhundert, angefangen von Georg Christoph Hamberger, fortgeführt von Johann Georg Meusel, Band 9, Reprografischer Nachdruck der 5. Auflage (Lemgo 1827), Hildesheim 1966, Band XXI, S. 421/422.
  • Weinbrenner (Friedrich)“, in: Allgemeine deutschen Real-Enzyklopädie für die gebildeten Stände. Conversations-Lexikon, Zwölfter Band „W bis Z“, Siebente Originalausgabe, Leipzig 1830, S. 153.
  • Weinbrenner (Friedr.)“, in: Allgemeine deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände. Conversations-Lexikon, Fünfzehnter Band „Vitet bis Zwolle“, Leipzig 1848, S. 196-197.
  • Friedrich Weinbrenner“, in: Neuer Nekrolog der Deutschen, Vierter Jahrgang, 1826, Erster Theil, Ilmenau 1828, S. 100-123.
  • Weinbrenner“, in: Jahrbuch der Baukunst u. Bauwissenschaft in Deutschland, II. Band, 1845, S. 1.
  • Weinbrenner, Friedrich“, in: Neues allgemeines Künstler-Lexikon, bearbeitet von Dr. G. K. Nagler, Einundzwanzigster Band „Vouillemont – Witsen“, München 1851, S. 229-232.
  • Friedrich Weinbrenner 1766-1826, Ausstellungskatalog Karlsruhe 1977.
  • Friedrich Weinbrenner 1766-1826, Ausstellungskatalog London, Cambridge und Glasgow 1982.
  • Friedrich Weinbrenner. Architect of Karlsruhe. A Catalogue of the Drawings in the Architectural Archives of the University of Pennsylvania, Ausstellungskatalog Philadelphia u. a. 1986.
  • Friedrich Weinbrenner und seine Schule. Zeichnungen aus dem Architekturarchiv der Universität Philadelphia (USA), Ausstellungskatalog Karlsruhe 1987.
  • Alfred Woltmann, „Friedrich Weinbrenner“, in: Badische Biographien, Heidelberg 1875, S. 435-438.

Zu Weinbrenners eigenen Büchern und Artikeln siehe unter „Seine Schriften“.


Nach oben