Erste Planungen zum Tag des Offenen Denkmals

Am Sonntag traf sich unser Vorstand im Roten Haus in Karlsruhe-Rüppurr, der ehemaligen Meierei des verlorengegangenen Schlosses. Dort wollen und dürfen wir unseren Beitrag zum diesjährigen Tag des Offenen Denkmals am 9.9. leisten. Und weil es außerdem das Jahr des Europäischen Kulturerbes ist, werden wir dazu einladen, über Gegenwart und Zukunft von Kulturdenkmälern in Karlsruhe und darüber hinaus zu sprechen. Anknüpfungspunkte wird es genug geben, von dieser beispielhaften Restaurierung der frühen 90er Jahre über aktuelle Entwicklungen, etwa am Karlsruher Marktplatz, bis zur wechselvollen Geschichte des Kulturerbes in unserer Gesellschaft. Eine Geschichte, die sich nicht zuletzt am ersten deutschen Denkmalschutzgesetz festmachen lässt, die Friedrich Weinbrenner 1812 für Baden erlassen hat.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Nach oben