Neues vom Karlsruher Markt-/Rummelplatz

Was für ein Coup! In diesem Jahr steht ein Riesenrad auf dem Karlsruher Marktplatz, zwischen Stadtkirche und Rathaus. Die Presse ist weitgehend aus dem Häuschen, und es soll auch niemandem der Spaß verdorben werden. Warum soll man auch nicht ein Riesenrad auf den Marktplatz stellen? Nun, eine Antwort darauf aber könnte man schon geben: Weil durch solche Aktionen in Vergessenheit gerät, was für ein Ort das ist – und was überhaupt eine Stadt ist, dass es nicht ohne Folgen bleibt, wenn man die Mitte der Stadt immer selbstverständlicher in einen Freizeitpark verwandelt.
Von anderer Seite erhielten wir dazu diese Mitteilung: „Vom vorderen Bereich meiner Terrasse aus sehe ich den Turm der Stadtkirche, der nachts angestrahlt ist. Ich wohne seit fast 40 Jahren hier und freue mich immer noch an diesem schönen Anblick, aber als ich vorhin raus ging, blieb mir doch der Atem weg: Der Turm ist jetzt PINKFARBEN angestrahlt!! Weinbrenner in PINK! Man glaubt es nicht.“


Nach oben