Vorstand bestätigt, Aufgaben definiert

Bei der gestrigen ordentlichen Mitgliederversammlung ist der bisherige Vorstand einstimmig wiedergewählt worden: Vorsitzender Dr. Ulrich Maximilian Schumann, Schriftführer Dr. Dr. Hans Peter Gruber und Rechnungsführer Hans Robert Hiegel. Das bestimmende Thema der übrigen Programmpunkte war der aktuelle Umgang mit dem Erbe Friedrich Weinbrenners, der im Wesentlichen – und im Besonderen mit Blick auf die Umgestaltung der Stadtmitte Karlsruhes – als kritisch zu bezeichnen ist. Die Versammlung entwickelte einen ganzen Katalog von Strategien, mit denen die Gesellschaft auf die Herausforderung einer aggressiven Gefährdung von Weinbrenners Hinterlassenschaft reagieren will. Der Vorstand erhielt den Auftrag, hieraus konkrete Konzepte zu entwickeln und sie baldmöglichst vorzustellen.


Nach oben